Collagen, Grafikdesign

Show Your Work! – Collagen auf Papier

text.jpg

Heute möchte ich etwas mit euch teilen, worauf ich in vielerlei Hinsicht sehr stolz bin. Ich hatte kürzlich die Gelegenheit mich, als Person und Architektin vorzustellen, für eine „wachsende Ausstellung“, aus der am Ende ein Buch entstehen soll. Darüber werde ich in der Zukunft, sobald es mehr dazu zu berichten gibt, an dieser Stelle berichten. Im Moment weiß ich selbst noch nicht wie das Ergebnis aussehen, und was alles daraus entstehen wird. Na jedenfalls, habe ich in diesem Zusammenhang, unter anderem, dieses wunderbare Heftchen erstellt das ich euch heute hier präsentieren möchte. Darin sind meine bisherigen Collagen abgebildet, die mithilfe meiner neu errungenen typografischen Fähigkeiten zu einer papierischen Einheit zusammengeschmolzen wurden.

Was ich sonst noch für die oben genannte Gelegenheit erstellt habe, werde ich demnächst auch noch hier verbloggen. Und über das Thema Typografie, mein Hauptthema  im Monat August, werde ich auch noch detaillierter berichten. Der Rest sind Bilder. Viel Spaß dabei.

Ich liebe meine Collagen in Papierform noch mehr als auf dem Bildschirm. Alles meins. Meine Fotos, meine Collagen, mein Layout, MY WORK!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Standard
Fotografie, Grafikdesign

Fotostrecke – Grafikdesign Monat 3 – Bild, Bildbearbeitung und Fotografie

Es wird immer schöner und spannender. Schon 3 Monate lang gehört diese wunderbare Ausbildung zu meinem Leben und bereichert es mehr als ich es mir je erträumt hatte.  Klingt kitschig, ist aber tatsächlich so. Grafikdesign und ich, wir lieben uns, nun ist es amtlich.

Der schönste Satz, den ich lernen durfte:

Der beste Weg, Fotografie zu verstehen, ist selber zu fotografieren. Beschäftigung mit der eigenen Fotografie kann sich äußerst positiv auf Ihre Arbeiten auswirken, trainieren Sie damit doch beständig Ihren Blick für Bildkompositionen und Motive.

Was für ein Zufall, dass ich diesen Monat auch meinen Fotografie-Kurs angefangen habe.

Die Monatsaufgabe

Nun zur Monatsaufgabe. Die lautete: „Sie erstellen eine eigene stimmungsvolle Fotoserie zu einem der unten aufgelisteten Themen.“

Schießen Sie eine eigene Fotoserie aus 8 Bildern zu eines dieser Themen:

• Aktuelle Jahreszeit
Schuhe (Darauf fiel meine Wahl)
• Automarken

„Die Serie sollte als zusammenhängend erkennbar sein, optisch ansprechend und ungewohnte Perspektiven bieten. Halten Sie Ihre Motive fotografisch fest und bringen Sie diese in ein Raster. Sie können aber auch das Format- beispiel im Anhang benutzen. Achten Sie auf prägnante Motive und Ästhetik in der Gestaltung. Setzen Sie bewusst Anschnitt, Perspektive, Bildkomposition, Drittelregel etc. ein, um spannende Motive zu finden.“

Das ist das Ergebnis:

Monat_03_Gorana_Guiboud-2Die Beurteilung lautete dann folgendermaßen:

Sie haben einen Blick für einen guten Bildausschnitt und Kompositionen. Man merkt, dass Sie Freude am Fotografieren haben. Erhalten Sie sich diese und trainieren und fotografieren Sie weiter!
Spielen Sie gerne noch mehr mit Schärfe und Unschärfe und bleiben Sie bei Ihren tollen Variationen mit Perspektiven und erweitern Sie diese um die Faktoren Nähe, Entfernungen und Bildausschnitten.

Bildschirmfoto 2016-08-04 um 14.13.35

Bildschirmfoto 2016-08-04 um 14.13.50

Die volle Punktzahl gab es auch diesmal nicht, aber das ist vollkommen in Ordnung, denn ich bin ja hier um zu lernen, wäre ja schade ums Geld würde ich jede Aufgabe schon perfekt meistern. Die Kritik ist vollkommen gerechtfertigt und bringt mich unheimlich weiter. Danke dafür liebe OfG. Exakter Wortlaut:

„Spannend ist Ihre Idee immer mit kontrastierenden Bild-Paaren zu arbeiten. Bei Ihrem letzten Paar ist der Kontrast allerdings nicht deutlich genug. Bleiben Sie konsequent und ziehen Sie Ihre Idee durch!“

Bildschirmfoto 2016-08-04 um 14.14.03.png

Standard